Äskulapnatter (Zamenis longissimus,   LAURENTI 1768)

Verbreitung:
Die Äskulapnatter hat ein riesiges Verbreitungsgebiet.
Man findet sie in Südeuropa und Kleinasien. Isolierte Vorkommen gibt es auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
In Deutschland gibt es vier Gebiete wo man auf diese hübsche Schlange treffen kann.
(Schlangenbad im Taunus, südlicher Odenwald bei Hirschhorn, Burghausen/Salzach und an den Donauhängen bei Passau).

Lebensräume:
Zamenis longissimus bevorzugt  sonniges Gelände mit niederer Vegetation, Sie ist in Trockengebieten mit vielen Versteckmöglichkeiten anzutreffen, Man findet sie aber auch in der Nähe von Flussufern. Geröllhalden,  Trockenmauern, Steinhaufen, Felsabhänge, Ruinen, und ausgetrocknete Brunnen zählen ebenfalls zu ihrem Habitat.

Meine Tiere:
Ich halte 1.1 (Herkunft: Gelbe Tiere aus Bulgarien)

Größe:
Die Äskulapnatter ist eine recht große Schlange welche im Durchschnitt 140-160cm lang wird.
Selten findet man auch Tiere die etwas größer werden.

Überwinterung:
Ich überwintere meine Tiere bei 5-8 Grad.

Schutzstatus:
BArtSchV.


Copyright © 2018. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok